Herzlich Willkommen auf der Homepage der Alte Herren vom TuS Haren!

Du bist Besucher-Nr.:

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - WICHTIG 

******************************************************************************************************************************************

Änderung Trainingszeiten ab dem 20.01.2017 für 4 Wochen (bis 10.02.17):

Beginn: 18:45 Uhr

Ende: 19:45 Uhr

 

Danach: 3. Halbzeit im Glaskasten Emsparkstadion!!!!!!!!

***********************************************************************************************************************************

 

Neujahrsrundgang 2017:

Unser traditioneller Neujahrsrundgang war am Freitag, den 13. Januar 2017 , ab 19:30 Uhr in der ehemaligen Gaststätte Grauerts mit Bernd Bruns als Gastgeber zu Besuch.

Weitere Stationen waren Johannes Schepers, Nordstrasse, und Jürgen Fuhler, Mühlendamm 46.

 

Vielen Dank dafür!!!!!!!!

 

Der Abschluss fand in der Gaststätte Witte (Stadtmitte) statt!

 

Bis dann Heinz Pinkernell

 

Es war wie immer eine vergnügliche Veranstaltung!

 

 

***********************************************************************************************************************************

Norderney-Fahrt 2016:

 

           Bericht TuS-Echo

 

 

*********************************************************************************************************************************

 

Singen auf Jupp Kollmers Hochzeit
Etwa 50 sangeskräftige Alte Herren gaben am 9. September unserem U-Ü-Siegtorschützen Jupp Kollmer im Restaurant "Plünnhock" die Ehre. Am Nachmittag hatte er seiner Silke vor dem Standesbeamten im Müllerhaus das Ja-Wort gegegeben.               

*******************************************************************************************************************

Familientag der „Alten Herren“ am 13.08.2016

Wiederum mit einer tollen Resonanz bei noch respektablem Sommerwetter fand der Familientag der Alten Herren mit Hüpfburg, Torwandschießen, gut temperierten Getränken und Leckerem vom Grill statt. Die Stimmung war prächtig, insbesondere bei den Älteren, den über Vierzigjährigen, war es Ihnen doch unerwarteter Weise vorab gelungen die „U 40 Auswahl“ mit 1:0 in einem ausgeglichenen Spiel durch ein Tor von Jupp Kollmer zu schlagen. Ein "Ü,Ü, Übermannschaft" gaben die „Alten“ dann auch des Öfteren zum Besten, denn so ein Erfolg wurde nicht zwingend erwartet und ist dann noch umso schöner. Der Festausschuss, bestehend aus Günter Krüssel, Sven Kiepe und Ralf Schmitz, hatte Alles hervorragend vorbereitet und ein tolles Ambiente für Kinder und Erwachsene geschaffen. Einige freuten sich noch zusätzlich über einen Preis beim Torwandschießen und die Kids hatten wieder richtig Spaß auf der Hüpfburg.

Spieler, Schiri, Trainer und Kinder nach dem Spiel "

(Weitere Fotos siehe Fotogalerie "U40 - Ü40")

*******************************************************************************************************************

Singen

Die Alte Herren haben erneut bei zwei Anlässen ihre Sangeskünste unter Beweis gestellt: Am 9. Juli hat Hucky Telkmann (Geb. 08.07.) in der Gaststätte Witte seinen 50. gefeiert und am 6. August hat Werner Esders (Geb. 23.01.) nachträglich seinen 60. im alten Sportzentrum mit uns gefeiert.

Singen auf Huckys 50. Geburtstag am 9. Juli
Singen bei Werners 60. Geburtstag am 6. August

(Weitere Fotos siehe Fotogalerie unter "Singen") 

*******************************************************************************************************************<<

Stadtmeister 2016! Durch einen 2:1-Sieg im Finale gegen den SV Erika-Altenberge (Torschützen: Hans-Dieter Schepergerdes und Gerd Schüer) wurde der Stadtmeister-Titel erfolgreich verteidigt!

*******************************************************************************************************************

Doppelte Premiere: Erstes Spiel der Ü-50 und das im neuen Alte-Herren-Trikot beim 5:1 in Wesuwe!

Die Alte Herren zu Gast in Miedzyrzecz

15 Alte Herren waren Teil der 47-köpfigen Harener Delegation, die am ersten Juni-Wochenende anlässlich des 25jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums Harens mit Miedzyrzecz in Polen war. Die „Mission FFF“ (Teil II) war ein toller Erfolg und ein großartiges Erlebnis. Die Alte Herren wurden von einigen Mitgliedern des dortigen Teams, darunter auch der Bürgermeister Remigiusz Lorenc, der beim Spiel am Samstagnachmittag auch selbst eine Halbzeit mitgekickt hat, begrüßt und in vorbildlicher Gastfreundschaft begleitet. Neben dem Programm mit Grillfest, Ausflug zu alten unterirdischen Wallanlagen und der Teilnahme an einem Rockkonzert mit reichlich Flüssigem, gab es natürlich auch das offizielle Fußballfreundschaftsspiel. Hier hatten unsere polnischen Freunde eine absolut EM-reife Zeremonie auf die Beine gestellt. Die Nationalflaggen Deutschlands und Polens wehten gegenüber der Tribüne, während eine tolle Cheerleader-Formation die zahlreichen Zuschauer einheizte. Unter lautem Applaus der Fans liefen beide Teams nebeneinander ein und dabei konnten wir erstmals die neuen Alte Herren-Trikots präsentieren! Auf dem Platz erwiesen wir uns als gute Gäste und schenkten den polnischen Freunden neben einer Flasche Hochprozentigem auch den Sieg. Gegen eine deutlich jüngere Truppe gab es eine 4:1-Niederlage (Halbzeit 2-1), die auch ein Stück weit unserer schmalen Auswechselbank mit später zwei verletzten Spielern geschuldet war. Highlights dieser Partie waren der Ehrentreffer von Kelly Sanders, den er per Elfmeter präzise unten rechts platzierte und den man nicht besser schießen kann sowie der zweite Elfer kurz vor Ende des Spiels, den unser „Spieler des Jahres“ Timmy Goedereis frech und eiskalt schoss und der nur hauchdünn über die Latte strich. 

Weitere Fotos: s. Fotogalerie "Fahrten"     

*******************************************************************************************************************

Generalversammlung  - Tim Goedereis neuer Sportler des Jahres bei den Alte Herren

 

Mit 60 Mitgliedern war die diesjährige Generalversammlung erneut toll besucht, wo Heinz Pinkernell einen ausführlichen Jahresbericht hielt und Heiner Wessels auf wieder einmal sehr unterhaltsame Weise das Protokoll der letzten GV verlas. Höhepunkte der Versammlung waren die Neuaufnahmen (Florian Bramsmann, Rolf Hüsers, Alex Kiepe, Johannes Schepers, Jürgen Stehmeyer und Jan Tieben) sowie die Ehrungen (Schiedsrichter Jürgen Fuhler und Franz Spinneker, Getränkewart Willi Kramer mit Stellvertreter Tim Goedereis, und Grillkönig Wilfried Schmitz). Zum Sportler des Jahres wurde unter standing ovations  Tim Goedereis gekürt (ausführlicher Bericht: s. Generalversammlung).

Hans Jüngerhans gratuliert seinem Nachfolger Tim Goedereis zum "Spieler des Jahres"