Herzlich Willkommen auf der Homepage der Alte Herren vom TuS Haren!

Du bist Besucher-Nr.:

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - WICHTIG 

******************************************************************************************************************************************

nEin kleines Hallen-Turnier gegen den FC Wesuwe stand am Freitag, 24.02.2017, wieder auf dem Programm:

 

Vier Mannschaften kämpften um den Ball und am Ende gewann eine gemischte Mannschaft mit Spielern sowohl aus Wesue als auch aus Haren. Es war ein schönes Turnier mit ausgewogenen Spielen. Anschließend ging es in den Glaskasten zur 3. Halbzeit mit Bier und Heißwürstchen!

 

 

 

 

Der neue Spielplan 2017 ist online! Das erste Spiel steigt am 18. März in Hemsen!

 

                      Spielplan 2017

 

 

***********************************************************************************************************************************

 

Generalversammlung 2017:

Auf der mit 65 Fussballern sehr gut besuchten Generalversammlung der Alte Herren TuS Haren am 10. Februar 2017 wurde ein neuer Sportler des Jahres oder wie er selber sagt "Kämpfer des Jahres" 2016 proklamiert, und zwar:

Pressewart Wilhelm Litmeyer!

 

Er hat nach seinem schweren Unfall im November 2015 wieder mit kleinen Einschränkungen zurück "ins Leben gefunden"! Er arbeitet bereits seit April 2016 wieder und hat auch schon zweimal wieder am Training teilgenommen! In einer launigen Rede badankte er sich auch für die große Anteilnahme der Alte Herren, die durch zahlreiche Besuche im Krankenhaus Meppen und in der Reha Lingen dazu beigetragen hat, dass er wieder so schnell fit geworden ist.

Beispiellos war sicher auch der große Arbeitseinsatz von der Alten Herren im Garten des neu gebauten Hauses von Familie Litmeyer, die aus dem Ackerboden einen wuderschönen Garten gestaltet hat!

"Vielen, Vielen Dank dafür!!!!"

 

Neu in den Festausschuß gewählt wurden:

Franz Spinneker, Gerd Schüer, Thomas Rüther und Hermann Pinkernell, die beim Boßeln am 11. März gleich zeigen können, ob sie den alten Festausschuß noch toppen können!

 

 

Torschützenkönig wurden gemeinsam Jupp Kollmer und Thomas Rüther mit jeweils 5 Toren! Die meisten Spiele tätigte Hans-Dieter Schepergerdes!

            Ehrungen

 

Zum Abschluss des offiziellen Teils wurde natürlich wieder inbrünstig das Alte Herren Lied geschmettert!

Danach wurde kräftig mit dem neuen Sportler des Jahres gefeiert, indem "Musikwart" Andreas Henzen für die richtige Stimmung sorgte und auf Wunsch von Mümmel auch das passende Lied der Toten Hosen spielte: "An Tagen wie diesen"!

 

Zu Besuch auf unserer Generalversammlung war auch der freie Mitarbeiter der Meppener Tagespost Jan Grothe, der bereits einen wunderbaren Bericht geschrieben hat:

 

   Bericht Meppener Tagespost 

 

                                   oder hier

 

"Kamerakind" Dieter Mörker hat grandiose Arbeit geleistet...

 

......Wir spielen mit Begeisterung, denn der Fußball hält uns jung......
 

************************************************************************************************************************************

 

Neujahrsrundgang 2017:

Unser traditioneller Neujahrsrundgang war am Freitag, den 13. Januar 2017 , ab 19:30 Uhr in der ehemaligen Gaststätte Grauerts mit Bernd Bruns als Gastgeber zu Besuch.

Weitere Stationen waren Johannes Schepers, Nordstrasse, und Jürgen Fuhler, Mühlendamm 46.

 

Vielen Dank dafür!!!!!!!!

 

Der Abschluss fand in der Gaststätte Witte (Stadtmitte) statt!

 

Bis dann Heinz Pinkernell

 

Es war wie immer eine vergnügliche Veranstaltung!

 

 

***********************************************************************************************************************************

Norderney-Fahrt 2016:

 

           Bericht TuS-Echo

 

 

*********************************************************************************************************************************

 

Singen auf Jupp Kollmers Hochzeit
Etwa 50 sangeskräftige Alte Herren gaben am 9. September unserem U-Ü-Siegtorschützen Jupp Kollmer im Restaurant "Plünnhock" die Ehre. Am Nachmittag hatte er seiner Silke vor dem Standesbeamten im Müllerhaus das Ja-Wort gegegeben.               

*******************************************************************************************************************

Familientag der „Alten Herren“ am 13.08.2016

Wiederum mit einer tollen Resonanz bei noch respektablem Sommerwetter fand der Familientag der Alten Herren mit Hüpfburg, Torwandschießen, gut temperierten Getränken und Leckerem vom Grill statt. Die Stimmung war prächtig, insbesondere bei den Älteren, den über Vierzigjährigen, war es Ihnen doch unerwarteter Weise vorab gelungen die „U 40 Auswahl“ mit 1:0 in einem ausgeglichenen Spiel durch ein Tor von Jupp Kollmer zu schlagen. Ein "Ü,Ü, Übermannschaft" gaben die „Alten“ dann auch des Öfteren zum Besten, denn so ein Erfolg wurde nicht zwingend erwartet und ist dann noch umso schöner. Der Festausschuss, bestehend aus Günter Krüssel, Sven Kiepe und Ralf Schmitz, hatte Alles hervorragend vorbereitet und ein tolles Ambiente für Kinder und Erwachsene geschaffen. Einige freuten sich noch zusätzlich über einen Preis beim Torwandschießen und die Kids hatten wieder richtig Spaß auf der Hüpfburg.

Spieler, Schiri, Trainer und Kinder nach dem Spiel "

(Weitere Fotos siehe Fotogalerie "U40 - Ü40")

*******************************************************************************************************************

Singen

Die Alte Herren haben erneut bei zwei Anlässen ihre Sangeskünste unter Beweis gestellt: Am 9. Juli hat Hucky Telkmann (Geb. 08.07.) in der Gaststätte Witte seinen 50. gefeiert und am 6. August hat Werner Esders (Geb. 23.01.) nachträglich seinen 60. im alten Sportzentrum mit uns gefeiert.

Singen auf Huckys 50. Geburtstag am 9. Juli
Singen bei Werners 60. Geburtstag am 6. August

(Weitere Fotos siehe Fotogalerie unter "Singen") 

*******************************************************************************************************************<<

Stadtmeister 2016! Durch einen 2:1-Sieg im Finale gegen den SV Erika-Altenberge (Torschützen: Hans-Dieter Schepergerdes und Gerd Schüer) wurde der Stadtmeister-Titel erfolgreich verteidigt!

*******************************************************************************************************************

Doppelte Premiere: Erstes Spiel der Ü-50 und das im neuen Alte-Herren-Trikot beim 5:1 in Wesuwe!

Die Alte Herren zu Gast in Miedzyrzecz

15 Alte Herren waren Teil der 47-köpfigen Harener Delegation, die am ersten Juni-Wochenende anlässlich des 25jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums Harens mit Miedzyrzecz in Polen war. Die „Mission FFF“ (Teil II) war ein toller Erfolg und ein großartiges Erlebnis. Die Alte Herren wurden von einigen Mitgliedern des dortigen Teams, darunter auch der Bürgermeister Remigiusz Lorenc, der beim Spiel am Samstagnachmittag auch selbst eine Halbzeit mitgekickt hat, begrüßt und in vorbildlicher Gastfreundschaft begleitet. Neben dem Programm mit Grillfest, Ausflug zu alten unterirdischen Wallanlagen und der Teilnahme an einem Rockkonzert mit reichlich Flüssigem, gab es natürlich auch das offizielle Fußballfreundschaftsspiel. Hier hatten unsere polnischen Freunde eine absolut EM-reife Zeremonie auf die Beine gestellt. Die Nationalflaggen Deutschlands und Polens wehten gegenüber der Tribüne, während eine tolle Cheerleader-Formation die zahlreichen Zuschauer einheizte. Unter lautem Applaus der Fans liefen beide Teams nebeneinander ein und dabei konnten wir erstmals die neuen Alte Herren-Trikots präsentieren! Auf dem Platz erwiesen wir uns als gute Gäste und schenkten den polnischen Freunden neben einer Flasche Hochprozentigem auch den Sieg. Gegen eine deutlich jüngere Truppe gab es eine 4:1-Niederlage (Halbzeit 2-1), die auch ein Stück weit unserer schmalen Auswechselbank mit später zwei verletzten Spielern geschuldet war. Highlights dieser Partie waren der Ehrentreffer von Kelly Sanders, den er per Elfmeter präzise unten rechts platzierte und den man nicht besser schießen kann sowie der zweite Elfer kurz vor Ende des Spiels, den unser „Spieler des Jahres“ Timmy Goedereis frech und eiskalt schoss und der nur hauchdünn über die Latte strich. 

Weitere Fotos: s. Fotogalerie "Fahrten"